AGBs

Allgemeines
Die Darstellung eines Kunstwerkes auf www.schmelzart.at garantiert nicht, dass das abgebildete Werk noch verfügbar ist. Weiters ist es nicht möglich, eine 100%-ig farbgetreue Darstellung zu gewährleisten. Interessenten haben die Möglichkeit eines Atelierbesuchs (nach Terminvereinbarung).
Anfragen bezüglich (dem Erwerb von) Kunstwerken sind grundsätzlich unverbindlich. Wird ein Erwerb vereinbart und ein Preis festgelegt, gilt dies als verbindlicher Kaufvertrag zu den ausgehandelten Konditionen. Im Falle des Erwerbs von Publikationen, die über www.schmelzart.at angeboten werden, begründet das Abschicken einer Bestellung eine Kaufverpflichtung.

Preise
Die Preise für die Kunstwerke von Winfried Schmelz sind Vereinbarungssache und verstehen sich in Österreich inkl. 5 % MwSt. Kosten, die im Zuge der Lieferung erworbener Objekte entstehen (Transportversicherung, Versandspesen), gehen zulasten des Käufers / der Käuferin. Zumal diese Transportkosten abhängig von Art und Größe des Kunstwerks stark variieren können, empfiehlt es sich, sie im Vorfeld abzuklären.

Auftragsarbeiten
Auftragsarbeiten gelten nach Anzahlung in Höhe von 20 % des vereinbarten Preises als vereinbart.
Für Auftragsarbeiten gilt keine Verpflichtung, das fertiggestellte Bild zu erwerben, wenn es nicht den Vorstellungen des Auftraggebers / der Auftraggeberin entspricht. In diesem Fall werden im Falle einer Retournierung nur die 20 % Anzahlung einbehalten und die Transportkosten in Rechnung gestellt.

Rechtliches
Das Urheberrecht an den Werken von Winfried Schmelz ist unveränderlich und unabhängig davon, in wessen Besitz oder Eigentum sich ein Werk befindet. Desgleichen verbleiben sämtliche Werknutzungsrechte, insbesondere die Reproduktion und Dokumentation, unabhängig von den Besitzverhältnissen beim Künstler. Eine Inanspruchnahme einer gleichwie gearteten Werknutzung bedarf daher ausnahmslos der schriftlichen Zustimmung durch Winfried Schmelz.
Es gilt das österreichische Recht als vereinbart, und zwar auch bei Lieferungen ins Ausland bzw. Dienstleistungen im Ausland.
Alle Nebenabsprachen zum Vertrag oder zu diesen AGB bedürfen zu ihrer Wirksamkeit der Schriftform.
Eine etwaige schriftlich vereinbarte Nichtigkeit bzw. Unwirksamkeit einer oder mehrerer Bestimmungen dieser AGB berührt nicht die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen. Die Parteien verpflichten sich, die ungültige Bestimmung durch eine sinnentsprechende wirksame Bestimmung zu ersetzen, die der angestrebten Regelung wirtschaftlich und juristisch am nächsten kommt.

Winfried Schmelz
Winklgasse 49
3610 Wösendorf/Wachau
atelier@schmelzart.at

Als Gerichtsstand gilt Krems als vereinbart